MUSEUM LE PETIT PALAIS
Ich reserviere
Einen Besuch
am
Ich reserviere

Nehmen Sie sich Zeit, am Ende des Platzes vor dem Papstpalast ins Museum Petit Palais zu gehen. Es gehört zu den großen europäischen Museen mit mittelalterlicher Kunst. Das Gebäude selbst ist wunderschön. Es war Residenz des Kardinals Arnaud de Via (gestorben 1335), ein Neffe von Papst Johannes XXII., und später Residenz des Erzbischofs von Avignon. Das Gebäude wurde Ende des 15. Jh. vom Erzbischof Julien de la Rovère, dem späteren Papst Julius II., neu aufgebaut.

Die Bildersammlung ist höchst reichhaltig. Der Bestand besteht aus einzigartigen Gemälden aus dem Mittelalter und der italienischen Renaissance (über 300 Werke naiver italienischer Maler) aus der Collection Campana und aus einem bedeutender Grundstock des Museums Calvet (Avignoner Schule, 13.-16. Jh.) sowie Skulpturen aus dem Mittelalter (12.-16. Jh.) aus Avignon und Umgebung.

Das Museum trägt das Gütesiegel Musée de France und gehört zum UNESCO-Welterbe. Es ist bei einer Stadtbesichtigung unverzichtbar.

ZOOM AUF