Musée Lapidaire
Musée Lapidaire
Musée Lapidaire
Musée Lapidaire
Musée Lapidaire
Im Musée Lapidaire, der Antikensammlung des Musée Calvet, werden griechische, römische, gallo-römische und frühchristliche Sammlungen in einem Ausstellungsdesign gezeigt, das nach und nach erneuert wird.
Die archäologischen Sammlungen des Musée Calvet sind seit 1933 in der Kapelle des Jesuitenkollegs untergebracht, die im 17. Jahrhundert im Herzen von Avignon erbaut wurde.
Sie umfassen griechische, etruskische, römische, gallo-römische und frühchristliche Exponate, darunter eine Reihe wunderschöner attischer, korinthischer und italiotischer Vasen, aber auch viele Gegenstände des täglichen Lebens wie Grabbeigaben, Vasen, Glaswaren, Schmuck, Bronzen usw. Der Gesamtbestand des Museums stellt einen außerordentlichen historischen Kunstschatz dar, der seit 1810 mit dem Legat von Esprit Calvet als Grundstein, Erwerbungen und staatlichen Schenkungen sowie Funden aus den archäologischen Grabungen in Vaison la Romaine und Exponaten aus alten europäischen Sammlungen aufgebaut wurde.

Individueller Besuch ohne Führung ca. 1 Std.