Siehe Fotos (5)

Fabrik'Théâtre

Kulturaktivitäten, Unterhaltung, Theater Um Avignon
  • Während der Saison und des Off-Festivals wird ein abwechslungsreiches Programm Vorstellungen geboten: Masken- und Improvisationstheater, junges Publikum, Workshops, Kurse, Artist in Residence; darüber hinaus wird die Arbeit des festen Ensembles „Théâtre du Kronope“ begleitet.

  • Lange Zeit wurden in dem Gebäude Automobile repariert. Dann kamen Künstler, ließen sich dort nieder und gründeten das „Théâtre du Graal“. So wurde die Kfz-Werkstatt, in der die Mechanik repariert wurde, zu einem Ort, an dem man sich um das Seelenwohl Gedanken machte.

    Damit wurde in Avignon ein neuer Ort der Kultur ins Leben gerufen.

    1997 kamen dann andere Künstler – Unterhaltungskünstler, Schauspieler, bildende Künstler, Tänzer und Musiker des „Théâtre du Kronope“, die aus Intoleranz...
    Lange Zeit wurden in dem Gebäude Automobile repariert. Dann kamen Künstler, ließen sich dort nieder und gründeten das „Théâtre du Graal“. So wurde die Kfz-Werkstatt, in der die Mechanik repariert wurde, zu einem Ort, an dem man sich um das Seelenwohl Gedanken machte.

    Damit wurde in Avignon ein neuer Ort der Kultur ins Leben gerufen.

    1997 kamen dann andere Künstler – Unterhaltungskünstler, Schauspieler, bildende Künstler, Tänzer und Musiker des „Théâtre du Kronope“, die aus Intoleranz von anderswo vertrieben worden waren – hinzu, um an diesem willkommenen Ort zu wirken. Die Künstler und Theaterarbeiter nannten ihn „Fabrik'Théâtre“ – die Industriebrache wurde zur Kunstbrache.

    Wo über Kultur und Prinzipien gesprochen wird …

    Bei der Idee von Kultur, die sich dort entwickelte, stand der Begriff der Interdisziplinarität und die Förderung der Kunstproduktion im Vordergrund. So wurde die Fabrik'Théâtre seit 1997 durch ihre Tätigkeit zu einem alternativen Ort des Ausdrucks und der Kultur, später bot sie bei der Produktion darstellender Kunst aktive Unterstützung.

    Und wo gehandelt wird …

    Jeden Monat, jedes Jahr – und jedes Mal ein wenig mehr – versucht Fabrik'Théâtre, sich durch Künstlerresidenzen, Begegnungen, Veranstaltungen, den Austausch zwischen unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen und Erstaufführungen mit dem Schaffensprozess und seiner Dynamik zu beschäftigen.

    Das Ziel dieser Vorgehensweise, die sich bestätigt, ist es, sich im aktuellen Kunstschaffen wieder Zeit für den Austausch und die Beziehung zu den Künstlern, zum Publikum, zu den Theaterschaffenden, zum Quartier, zur Stadt und zu fernen Galaxien zu nehmen.

    Wir möchten, dass jedes Mal, wenn in unserem Handlungsfeld etwas getan wird, diese Gelegenheit wahrgenommen wird, um über die Gesellschaft, die menschliche Natur und ihre Fragestellungen zu diskutieren. Manche mögen dies als „alternative Vorgehensweise“ bezeichnen, aber wir sprechen lieber von „bürgerschaftlichem Engagement“, denn es geht hier darum, präsent zu sein und sich aktiv in unsere Gesellschaft einzubringen.
  • Umwelt
    • In Nähe einer Bushaltestelle
    • Bushaltestelle in weniger als 500 m
    • In der Stadt
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Service
  • Zugänglichkeit
    • Zugänglich mit Rollstuhl ohne Hilfe
  • Aktivitäten
    • Theater
    • Veranstaltungen
    • Tanz
  • Ausstattungen
    • Klimaanlage
  • Dienstleistungen
    • WIFI-Zugang
Preise
Zahlungsart
  • Scheck
  • Kreditkarte
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet Jeden Tag
Schließen