MÄRKTE
Ich reserviere
Einen Besuch
am
Ich reserviere

Farben, Düfte, Würze! Auf den Dorfmärkten und in den Markthallen von Avignon kann man viele authentische Produkte der Region kosten.

BAUCH VON AVIGNON

Man nennt sie den Bauch von Avignon. Stolz stehen die Markthallen mitten im historischen Stadtkern auf der Place Pie. Sie entstanden Ende des 19. Jh. Ihre Anziehungskraft für Einheimische und durchreisende Urlauber hat seitdem nicht nachgelassen. Urteilen Sie selbst: etwa 40 lokale Händler, alle nett und freundlich, offerieren die besten Produkte, die die Provence zu bieten hat. Obst, Gemüse, ausgereifter Käse, Biofleisch, Grillfleisch, frischen Fisch, Backwaren, Brot, Wein… eine wahres Füllhorn für Genießer! Hinzu kommen Angebote wie „La Petite Cuisine des Halles“, typische Stehkneipen mit Knabbereien, und ein kleines Restaurant. Sie verstehen sicher, warum sich hier jeden Morgen Leckerschnäbel einfinden.

VILLENEUVE LEZ AVIGNON

Markterkundung

Donnerstagsmorgens wird es auf der Place David geschäftig, wenn Marktstände aufgebaut werden, Zurufe der Markthändler ertönen und Interessenten zum Einkauf kommen und das provenzalische Ambiente genießen.

Der Markt von Villeneuve ist wahrscheinlich einer der schönsten in der Gegend von Avignon. Es werden Qualitätsprodukte verkauft, von sonnengetränkten Früchten im Sommer bis zu Kürbissen und Pastinaken im Herbst. Auf dem Markt wird zu jeder Jahreszeit nur das Beste verkauft, und obendrein gibt es noch schöne Landschaften. Man muss sich Zeit lassen, um alles zu genießen und nebenbei noch ein paar Brocken südfranzösischer Akzente und Ausdrücke aufzuschnappen.