MUSIK
Ich reserviere
Einen Besuch
am
Ich reserviere

AUSWAHL

Seit 2009 wird das Festival Résonance von einem durchschlagenden Konzept getragen. Ende Juli werden Baudenkmäler (davon gibt es in und um Avignon zuhauf…) mit aktueller Musik gefüllt. An drei Tagen lässt Résonance Vergangenheit und Moderne einen gemeinsam Rhythmus finden und verschiedene Welten und Zuhörer aufeinandertreffen. Das macht neugierig auf beide Welten! Mit Résonance erleben die Brücke Saint Bénezet (Pont d‘Avignon), das Museum Collection Lambert, der Papstpalast und das Musée Calvet eine „zweite Jugend“ und finden Platz in der Kulturgeschichte der jungen Generation. Herausragende Künstler der internationalen Electro-Szene können in geschichtsträchtigen Hallen kreativ werden. Eine jedes Jahr neu aufgepeppte, erfolgreiche Allianz.

JAZZ

AVIGNON Sommer-Jazzfestival

Es ist das älteste Musikfestival von Avignon! Seit fast 30 Jahren erklingt Anfang August im Cloître des Carmes dank einer Handvoll glühender Fans der schönste Jazz. Bei diesem Festival kommen in Abendsessions bekannte Namen des Genres unter dem Sternenhimmel zusammen.

Es ist mehr als ein Jazzfestival, es ist auch Sprungbrett und Steigbügel für junge Talente. Nach dem Theaterfieber im Juli bietet Avignon eine musikalische Einlage bester Partitur.

Musik aus aller Welt

Avignon Bridge Festival wärmt im Winter

Das Avignon Bridge Festival ist das jüngste Festival in Avignon! Zusammen mit Le Sonograf‘ erfand die Stadt Avignon ein Event für Blues, Jazz und Musik aus aller Welt. Das brandneue Festival reiht sich in die Wertekette ein, die Le Sonograf‘ seit über 13 Jahren vertritt.

Es stimuliert Emotionen und lehrt uns, die Tonleiter unserer Gefühle mit anderen zu teilen! Blues- und Jazzklänge treffen auf Rhythmen aus aller Welt und wärmen uns von nun an in den ersten Novembertagen.

Barockmusik

Eine Konzertserie, die zum Erlebnis wird

Seit fast 20 Jahren bietet das mit der Oper von Avignon gemeinsam ausgerichtete Barockmusikfestival den Zuhörern über die gesamte Saison Konzerte mit Melodien und Instrumentalstücken, die zu einem echten Erlebnis werden. Die 9 Konzerte passen sich ganz natürlich in den historischen Landschafts- und Kulturgutbestand von Avignon und Umgebung ein. Eine Generation überzeugender Sänger und Musiker investiert sich im Barockrepertoire, einem Repertoire der seelische Leidenschaft und instrumentalen Eloquenz!

Haut les Chœurs

Grand Avignon singt einstimmig

Kraft und Schönheit der Stimme. Mit dem Festival Haut les Choeurs lässt sich Avignon hören und richtet im gesamten Territorium anspruchsvolle Konzerte aus (Eintritt frei).

4.000 Chorsänger und 20.000 Zuschauer machten die letzte Veranstaltung unvergesslich.

Musiker aus allen Himmelsrichtungen haben im Zeichen der Vielfalt an diesem Chorfestival teilgenommen (Klassik, Jazz, Tango, Gospel, Neo-Klassik, zeitgenössische Musik, französische und internationale Unterhaltungsmusik, Musik aus aller Welt, Barock- und Renaissancemusik, gemischte Repertoires). Haut les Choeurs ist für alle, Melomanen wie Einsteiger. Es sollte unbedingt im Terminkalender für Mai stehen!

Kirchen- und Orgelmusik in Avignon

Kulturgut vibriert

Die Vereinigung ‚Musique Sacrée et Orgue en Avignon‘ bietet im gesamten Gebiet von Avignon und dem Vaucluse einen Einstieg in die sakrale Musik und den interessanten Orgelbestand. Über das Bemühen hinaus, das einmalige Kulturgut zu wahren und zur Geltung zu bringen, gehört zum Programm des vielseitigen Vereins auch die Kreation, Verbreitung, Sensibilisierung und Bildung.

In Avignon können jetzt nach der Restaurierung der Metropolbasilika Notre-Dame des Doms und ihren beiden Orgeln Konzerte gegeben werden, die zur Inwertsetzung des von der UNESCO als Welterbe eingestuften Kulturguts beitragen. Man hört die Goldene Orgel, ein Schmuckstück italienischer Fertigung, im Dialog mit der Chororgel Cavaillé-Coll/Mutin.

MORIERES LES AVIGNON

Dem Blasmusikfestival fehlt es nicht an Luft!

Seit 10 Jahren gibt es in der hübschen Gemeinde des Großraums Avignon das Festival für Blasinstrumente und Gesang. Auf dem ‚Festival des Vents‘ weht der Wind der Begegnung. Nach den Konzerten treffen sich bei diesem überschaubaren Event Publikum und Musiker, es entstehen enge Bande zwischen international bekannten Künstlern und Zuschauern. Jedes Jahr Ende August.