Un art de notre temps #2 - Œuvres de la Collection Lambert

Das Museum führt die Ausstellungsreihe mit Werken der Collection Lambert fort und geht durch ein sensibles, weitgefasstes Panorama auf die Besonderheit dieser einzigartigen Sammlung ein, die aus dem Blickwinkel einer zentralen Figur der zeitgenössischen Kunst zusammengestellt wurde.
Die in den 1960er und 70er Jahren eingeleiteten Brüche in der Kunst und die neuen Sichtweisen, die dadurch entstanden, haben die künstlerischen Praktiken der letzten 60 Jahre und auch den Blickwinkel von Yvon Lambert geprägt. Die großen Werke stellen zugleich einen Bruch mit dem Kunstschaffen der Vergangenheit dar, welcher der Kunst neue Möglichkeiten eröffnet, laden aber auch zu neuen Auslegungen der Geschichte ein, mit der sie ganz neue, bewusste Verbindungen herstellen – in Anlehnung an die Ausführungen von Jean Frémon zu Robert Ryman, dem die Collection Lambert in zwei Räumen eine Hommage widmet.

Minimal Art, Konzeptkunst und Land Art, für die sich Yvon Lambert als einer der ersten in Europa einsetzte, bilden mit einigen der wichtigsten Vertreter dieser Gründungsbewegungen den Anfang der neuen Ausstellung. Die Rückkehr zur figurativen Malerei zu Beginn der 1980er Jahre, aber auch Fotografie, Videokunst und Installationen, die aus der Kunstszene nicht mehr wegzudenken sind, vermitteln anschließend den Ausstellungsbesuchern, welche Entwicklung die Auswahl der Werke durch den Sammler nahm, der den Blick immer auf die Zukunft richtete und sich von keinem Akademismus beeinflussen ließ.
Un art de notre temps #2 - Œuvres de la Collection Lambert
Collection Lambert - 5 rue Violette
84000 Avignon
Öffnung : Vom 11/06/2019 bis 29/03/2020 von 11 Uhr bis 18 Uhr (außer 1. Januar und 25. Dezember). Montag geschlossen.
Gesprochene Sprachen : Französisch
Preise

Voller Preis: 10 €, Reduzierter Preis: 8 €, Kinder: 2 € (6-11 Jahre).

Kostenlos für Kinder unter 6 Jahren.