Musiksalon im La Mirande – „Lieben Sie Brahms?“

Salon de musique à La Mirande
In seinem wunderschönen Rahmen lässt La Mirande musikalische Abende vergangener Zeiten wieder aufleben und lädt höchst talentierte, vom Violinisten Philippe Graffin ausgewählte Instrumentalisten aus Europa ein.
Das Renommee dieses Künstlers von Weltruf und der besondere Charme des La Mirande veranlassen Musiker, die für gewöhnlich die größten Konzertsäle bespielen, in einem sehr viel intimeren Rahmen aufzutreten.

In der Pause wird ein Glas Champagner serviert; wenn Sie möchten, können Sie nach dem Konzert ein Dinner an der Table d'hôtes genießen.

- Samstag, 4. Januar, 19.30 Uhr:
Mozart, Sonate KV 545, C-Dur / Adagio KV 540, h-moll
Brahms, Vier Klavierstücke op. 119
Brett Dean, Etude: Hommage à Brahms
Schubert, Impromptu D 899, Ges-Dur
Schubert/Liszt, Ständchen
Schubert/Godowsky, Rosamunde
Schubert, Wanderer-Fantasie op. 15, C-Dur
Piers Lane, Klavier
Der Konzertabend ist Jan-Otto van Boetzelaer gewidmet.

- Sonntag, 12 Januar, 16 Uhr:
Beethoven, Eroica-Variationen op. 35 für Klavier
Ravel, Sonate für Violine und Violoncello
Brahms, Klavierquartett Nr. 3 op. 60
Frédéric Aguessy, Klavier
Philippe Graffin, Violine
Pierre Henri Xuereb, Bratsche
Lidy Blijdorp, Violoncello

- Samstag, 18. Januar, 19.30 Uhr:
Chopin, Mazurka op. 17, Nr. 4
Polonaise op. 26 Nr. 1, Impromptu Nr. 1
3 Valses, Nocturne op. 48 Nr. 1
Étude révolutionnaire
Brahms, Klavierquartett op. 25
Laure Favre-Kahn, Klavier
Philippe Graffin, Violine
Dana Zemtsov, Bratsche
Pau Codina, Violoncello

- Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr:
Chopin, 24 Préludes
Brahms, Trio op. 40
Bernard Pommier, Klavier
Eric Sombret, Horn
Philippe Graffin, Violine
Musiksalon im La Mirande – „Lieben Sie Brahms?“
La Mirande - place de l'Amirande
84000 Avignon
Öffnung : Samstag, den 4. Januar 2020 um 19.30 Uhr. Sonntag, den 12. Januar 2020 um 16 Uhr. Samstag, den 18. Januar 2020 um 19.30 Uhr. Samstag, den 25. Januar 2020 um 19.30 Uhr.
Gesprochene Sprachen : Französisch
Preise

Concert seul avec une coupe de champagne à l’entracte : 40 €
Concert suivi de table d’hôte : 150 €
Concert suivi d’un thé et pâtisserie au salon de thé : 40 €.