Folco de Baroncelli, le poème d’une vie

Le désert camargais
Anlässlich des 150. Geburtstags von Folco de Baroncelli können Sie im Rahmen des „Cycle du Renouveau“ im Palais du Roure diese Ausstellung entdecken, die Aufschluss über das Leben und das Werk einer fesselnden Persönlichkeit gibt.
Als Nachfahre der Erbauer des Palais du Roure war er seinen Avignoner Wurzeln sehr verbunden, dichtete in provenzalischer Sprache, wurde Stier- und Pferdezüchter in der Camargue und setzte sich sehr dafür ein, diese Region, ihre Kultur und Natur zu erhalten. Er war dort vermittelnd, aber auch schöpferisch tätig, denn er lebte sein Leben wie ein dreidimensionales Gedicht, in dem die Suche nach dem Schönen, seine innere Unruhe, seine Großzügigkeit und die Weitergabe von Wissen Konstanten waren. Über mehrere Generationen begeisterte er in einem Gebiet, das ihm fast alles verdankt, eine ganze Bevölkerung für seinen Traum von Schönheit und Zeitlosigkeit, ohne je die Faust zu heben.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 21. September liest Céline Magrini aus den Werken Folco de Baroncellis (zweisprachig provenzalisch-französisch) und neue wie antiquarische Bücher über und von Folco de Baroncelli werden zum Verkauf angeboten.

Rund um die Ausstellung und den Künstler Folco de Baroncelli bietet der Palais du Roure verschiedene Veranstaltungen (das Programm ist nicht vollständig, bitte erkundigen Sie sich beim Palais du Roure):

- Vorführung von Filmen über Folco de Baroncelli während der gesamten Ausstellungsdauer an den Öffnungstagen

- Vorführung von Filmen über Folco de Baroncelli in Anwesenheit der Regisseure am Samstag, 12. Oktober, um 17 Uhr: „L'invention de la Camargue ou la véritable histoire du légendaire Marquis de Baroncelli“ von Vincenct Froehly und „Lou Marqués, Folco de Baroncelli“ von Alain Glasberg werden vorgeführt

- Baroncelli-Tag in Avignon (veranstaltet von dem Baroncelli-Verein und dem Palais du Roure) am Samstag, 9. November: unter anderem Podiumsdiskussion über Folco de Baroncelli, Vorführung des Films „Une histoire immortelle“ von François de Luca über die Stierzüchterdynastie Baroncelli-Aubanel, Enthüllung einer Gedenktafel zum Andenken an den Todestag von Folco de Baroncelli, Vorstellung eines neuen Buchs über die Familie Baroncelli und den Palais du Roure

- Kalenderzyklus des Palais du Roure (in Partnerschaft mit dem Verein L'Estello d'Avignoun) vom 3. Dezember 2019 bis 11. Januar 2020, Dienstag bis Samstag 10-13 und 14-18 Uhr: Präsentation der Camargue-Krippe der Confrérie des gardians de Saint-Georges und der „Table des treize desserts“ (13 Desserts, die traditionellerweise zu Weihnachten gereicht werden)

- Lesung mit Werken von Folco de Baroncelli in französischer Sprache am Samstag, 14. Dezember, um 15.30 Uhr: Lesung von Prosa und Briefen, veranstaltet von Avignon Bibliothèques im Rahmen der Veranstaltung „De l'art au cœur des mots“

- Vortrag über die Familie Baroncelli am Freitag, 31. Januar 2020, 14 Uhr, in der Bibliothèque Ceccano in Avignon: Vortrag „Une famille et sa maison : les Baroncelli et le Palais du Roure du XVe s. au XXIe s.“ von Louis Millet im Rahmen der Veranstaltung „Un jour, l'Art“