Heiligtum Notre Dame de Grâce

Sanctuaire Notre Dame de Grâce
Der Ursprung des historischen Baudenkmals reicht bis ins Jahr 792 zurück (Karl der Große). Dieses spirituelle Wahrzeichen besteht aus einem Benediktinerkloster aus dem 17. Jh., einem monumentalen Kreuzgang und einer bedeutenden Sammlung mit Votivtafeln.
Pilger und Besucher steigen auf den Berg von Rochefort und bitten die Mutter Gottes, sich beim Herrn für sie einzusetzen oder bedanken sich für die Gnade, die sie erfahren haben.
Führungen.
Heiligtum Notre Dame de Grâce
Route d'Orange
30650 Rochefort-du-Gard
Öffnung : Ganzjährig, täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr. Mittwoch geschlossen.
Gesprochene Sprachen : Französisch
Preise

Teilnahme frei.

Zahlungsmethoden : Bar
Dienstleistungen, Annehmlichkeiten, Komfort
Annehmlichkeiten :
Toiletten, Restaurant, Parkplatz